Das Grundverständnis unserer Hebammenarbeit ist, dass Schwangerschaft und Geburt keine Krankheit sind. Eine gesunde Frau mit einer normal verlaufenden Schwangerschaft wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch eine normal verlaufende Geburt erleben.

Seit Bestehen des Geburtshauses im Jahr 2002 haben wir ein Qualitätsmanagement aufgebaut. Wir arbeiten evidenzbasiert und nach den aktuellen, von Krankenkassen und Berufsverbänden aufgestellten Leitlinien und Sicherheitsvorschriften.

Das Geburtshaus Bremen beteiligt sich von Anfang an der Datenerhebung und -analyse der Gesellschaft für Qualität in der außerklinischen Geburtshilfe
Studien von Quag der letzten 10 Jahre belegen, dass eine außerklinische Geburt genauso sicher ist wie eine Klinikgeburt.

Sicherheit macht für uns aus, dass:

  • Wir Sie bereits in der Schwangerschaft betreut und kennen gelernt haben
  • Sie Vertrauen zu uns, unserem Haus und unserer Arbeitsweise aufgebaut haben
  • Wir Ihnen bei der Geburt kontinuierlich zur Seite stehen (1:1 Betreuung) und so den Verlauf der Geburt ständig beobachten können
  • Wir das Befinden des Kindes durch das Hören der Herztöne im Blick haben
  • Die Geburt nicht gestört wird durch wechselnde Betreuungspersonen, Wehenförderung, Opiate oder durch Hektik der Geburtshelferinnen
  • Mutter und Kind ihren optimalen Rhythmus finden können
  • Wir in unseren Schubladen Medikamente und Geräte für den Notfall haben
  • Wir uns regelmäßig fortbilden u.a. in Notfallmanagement und Reanimation
  • Wir durch den kontinuierlichen Austausch und das Betreuen im Team unsere Arbeit reflektieren
  • Wir bei Bedarf zu einer Geburt eine zweite Kollegin dazu rufen können
  • Wir in den ersten Stunden nach der Geburt Mutter und Kind weiterhin kontinuierlich im Blick haben
  • Sie erst nach Hause fahren, wenn wir sicher sind, dass alles in Ordnung ist
  • Sie uns in den ersten Wochenbetttagen jederzeit erreichen können
  • Mehrere Krankenhäuser in unmittelbarer Nähe liegen
  • Die allermeisten Verlegungen in die Klinik in Ruhe stattfinden können
  • Uns die Erfahrung zeigt, dass die meisten Geburten komplikationslos verlaufen